Weihnachtskleid Sew Along – Finale!!

So, na super… Das richtige Finale mal schön verpasst, da ich von Sonntag bis Dienstag im Urlaub war. Deswegen konnte ich leider erst heute die letzten Nähte machen… Früh genug für Weihnachten, zu spät für das LinkUp. Najaaa… Was solls.

Ich habe außerdem meinen Plan geändert und werde das Kleid erst am 2. Weihnachtstag zum großen Familien Dinner tragen 🙂

Der Endspurt war hart, der Reißverschluss ist eine Katastrophe, der mit wallender Mähne oder einem Jäckchen überdeckt werden muss. Ich weiß noch nicht ob ich das Kleid mit oder ohne Gürtel tragen werde, mal sehen. Da ich gerade erst fertig geworden bin gibt es leider nur Bilder ohne Tageslicht, Schuhe und Kopf 😉 vll werde ich den Beitrag noch ergänzen, wenn es bessere Bilder gibt!! 🙂

image

Jetzt lese ich noch in Ruhe durch wie es bei den anderen so lief! Obwohl ich mich nicht mehr eintragen kann hier natürlich noch der Link zum MMM WKSA Finale. Vielen Dank fürs Organisieren und schöne Weihnachten für euch alle!! 🙂

Advertisements

WKSA Teil 4 – Es wird langsam…

Weihnachtskleid Sew-Along… Teil 4! Schon der 3. Advent, die Zeit rast davon… 🙂

13.12.2015 Teil 4

– Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
– Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
– Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

Leider bin ich noch nicht wirklich weit. Glaube nicht, dass ich bis nächsten Sonntag fertig werde (bin sowieso unterwegs am 4. Advent), dann heißt es wohl Endspurt einlegen am 23.12. Aber das ist auch ok 🙂

IMG_9177

So also erstmal liebe Grüße aus dem Nähzimmer… ja, ich habe immerhin tatsächlich weitergearbeitet. Am wichtigsten jedoch die Postkarte rechts oben… 😉

IMG_9175

Tada, der Zwischenstand! Das Oberteil ist „fertig“ (nicht wirklich, hinten ist es ja noch fransig und offen, weil der Reißverschluss noch fehlt) und die Falten am Rock sind gebügelt und gesteckt.

IMG_9176

Da wartet der fiese Reißverschluss auf seinen Einsatz… hehe. Die Erklärung ist auch seeeehr präzise: „Nähen Sie den Reißverschluss ein“. Haha 😀 Aber ich glaube ein paar Seiten vorher ist es noch genauer erklärt. Muss ich mich bald mit befassen. Wird schon klappen. Ich stelle mir nur das Anpassen alleine schwierig vor, da ich leider hinten keine Augen habe. Und ich merke schon beim Oberteil, dass das Rückenteil ein bisschen zu breit ist. Mal sehen wie ich das hinwurschteln kann.

Hier noch eine Nahaufnahme vom Oberteil. Ist echt schön geworden. Stundenlanges (gefühlt) bügeln hat sich gelohnt 😉

IMG_9179

So und jetzt schau ich mal wie’s bei euch anderen so läuft… und dann heißt Plätzchen backen! Juhu 😀

Link zum MMM

WKSA 2015 – Teil 3 Probekleid genäht?!

Heute also endlich Teil 3! Ehrlich gesagt war ich etwas verwirrt, dass es letzten Sonntag noch nicht weiter ging… aber naja, ich hatte seit dem sowieso keine Zeit weiter zu arbeiten also ist mein Stand heute der Stand von letzter Woche, hehe.

06.12.2015 Teil 3
– Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.

IMG_8915

Hier seht ihr das Futter vom Innenteil. Die liebe cutiecake war letztes Wochenende zu Besuch und hat mir beigebracht perfekte Abnäher auf den Stoff zu übertragen – wuhuu! 😉

IMG_8921

Neben der Overlock wartet unterdessen das rote Garn auf seinen Einsatz…

IMG_8922

Juhu das Futter des Oberteils ist fertig! Und passt! Es gab einige Verwirrung, weil im Schnittmuster nirgendwo steht, ob in der Vorlage die Nahtzugabe schon eingerechnet ist oder nicht. Ich hatte sie noch zusätzlich eingezeichnet (1,5 cm). Nachdem ich das Buch vorwärts und rückwärts gelesen habe, kam dann aber doch raus, dass die Nahtzugabe schon integriert ist. Maaaan. Also abgeschnippelt. Und nach dem zusammennähen passt jetzt auch alles 🙂

IMG_8924

Also alles fertig zum Zuschneiden! 🙂

Mh und das war’s dann auch schon. Teile liegen fertig zugeschnitten da und harren der Dinge. Ich hoffe ich habe bald mal wieder ein bisschen Zeit weiter zu machen. Aber es ist ja auch noch etwas hin *mirselbstgutzured*.

Und jetzt mal gucken was die anderen so machen: MMM 🙂

WKSA 2015 – Teil 2 * Stoff- und Schnittvorstellung *

Ja, so ist das beim Sew-Along – die Zeit rast! Die Wochen gehen irgendwie NOCH schneller als sowieso schon. Und das alles auch noch in der Vorweihnachtszeit (zumindest fast, noch eine Woche bis zum 1. Advent, juhu!).

Heute treffen wir uns also schon zum Teil 2:

22.11.2015 Teil 2

– Stoff- und Schnittvorstellung
– Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
– Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
– Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
– Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Dank des zahlreichen lieben Zuspruchs hier habe ich mich entschieden, das rote Kleid aus dem Buch „Liebe auf den ersten Stich“ zu nähen, und nicht das (einfachere) Jersey-Kleid. Ich hoffe es klappt alles! Beschwert euch nachher nicht, wenn ich jammere 😉

Jetzt wo es noch einfach ist bin ich noch gut im Zeitplan. Ich habe heute sogar tatsächlich einen fantastischen Stoff gefunden! Gut, er liegt nur 140 cm breit, statt 150 cm wie im Schnittmuster, aber ich denke mal das funktioniert trotzdem, ich schneide ja eine kleine Größe zu, die 150 cm sind sicher nur für die größte Größte notwendig *räusper* 😉 Es ist ein Baumwollmischgewebe mit 3 % Elasthan und einem schönen Glanz.

IMG_8890

Da liegt er und jetzt ist er sogar schon gewaschen und trocknet vor sich hin. Für das Futter habe ich mich für einen dunkelblauen, weichen Baumwollstoff aus dem Bestand entschieden. Klar rot mit Punkten wäre cooler, aber man kann nicht alles haben, und das Portemonnaie freut sich über die Resteverwertung.

Leider hat der liebe Näh-Gott vor das Nähen das Schnittmuster-Pausen gesetzt (oder noch schlimmer: drucken, kleben, ausschneiden). Aber immerhin hat mein Kleid nur 4 Teile! Das ist doch mal was. Perfekt für faule Mädels 😉

IMG_8892

(Und ja, mein „Beschwerer“ (wie heißt das in echt?) ist eigentlich Fahrrad-Werkzeug 😉 zu viele Hobbys, I tell you)

Weil ich gerade so in Schneidelaune (*Ironie aus*) war, habe ich noch schnell die Futterstücke zugeschnitten. Die waren ja schon gewaschen und mussten den Tag nicht auf der Leine verbringen.

IMG_8893

So ab jetzt heißt’s Schnittmuster lesen und verinnerlichen! Und vor allem die ganzen Kapitel davor lesen, um zu verstehen was mit den kryptischen Abkürzungen gemeint ist *lol*. Das Buch ist eher so gedacht, dass man ein Stück nach dem anderen näht und dieses Kleid ist ziemlich weit hinten ;). Habe natürlich bisher nur ein anderes Teil aus dem Buch gemacht und zwar den Rock vom letzten WKSA…

Und jetzt mal schauen, wie es bei den anderen Mädels so voran geht 🙂 LG!

LINK ZU MMM

 

Weihnachtskleid Sew Along 2015 – Los geht’s!

Logo 2015 bb5

Schon wieder Weihnachten! Also fast… 😉 zumindest schon wieder Sew-Along-Zeit! JUHU! Leider poste ich sonst fast nie *räusper* deswegen finde ich Sew-Alongs toll… da hat man eine vorgegebenen Plan, an den man sich dann halten kann / muss / sollte. Und dann wird zumindest endlich mal ein Projekt fertig, hehe.

Nina vom Blog  „kleidermanie“ begrüßt uns heute zum ersten WKSA Treffen 🙂

Der Start ist noch einfach… rekapitulieren was die letzten Jahre so lief (oder auch nicht) und laaaangsam aber sicher überlegen was dieses Jahr unter die Nähmaschine soll. Letztes Jahr habe ich einen Rock und eine Bluse genäht, weil Kleider bei mir meistens im Schrank verstauben. Die Bluse ist toll! Habe sie noch ein paar mal angehabt, allerdings ist sie auch ziemlich luftig und das Bügeln nach dem Waschen ist die Hölle… also nicht gerade beste Voraussetzungen für ein Lieblingsteil. Aber trotzdem schön!

image2

Dieses Jahr habe ich wirklich fast gar nichts genäht. Außer vll ein paar Schals und Shirts. Also Übung sieht anders aus 😉 Deswegen dachte ich eher an was einfaches, damit ich dann auch am Ball bleibe. Und allzu schick muss es sowieso nicht sein… Mh. Beim bisherigen Schnittmuster Wühlen habe ich folgendes gefunden:

martha

Die tolle Martha von Das Milchmonster. Ich habe schon ziemlich viele Versionen davon genäht… jetzt würde mir eher das ganz rechts vorschweben, ohne die Taschen und wahrscheinlich eher mit V-Ausschnitt als mit Rollkragen. Und dann in einem schönen, schickeren Jersey! Nicht so bunt (wie meine Sachen sonst immer), eher dezent. Das wäre doch was!

Oder ich mache mein Meisterstück und nähe ein ganz und gar fantastisches Kleid, von dem ich schon länger träume:

lilou

Das Kleid Lilou aus dem tollen Buch „Liebe auf den ersten Stich“ von Tilly Walnes. Sieht das nicht toll aus? Vielleicht sogar so in Knallrot? ABER! Man muss realistisch sein, ich habe kaum Zeit zum Nähen 😦 Und das Kleid hat einen nahtverdeckten Reißverschluss, einen inneren Beleg und was weiß ich für komplizierte Dinge. Stoff hab natürlich auch keinen dafür. Aber gut, das lässt sich ja beheben, hehe.

So ihr Lieben, ich hoffe ihr seid entscheidungsfreudiger!! Einen schönen Sonntag noch und ganz viel Spaß beim Suchen und Überlegen 🙂

Hier geht’s zu den anderen Grazien: Me Made Mittwoch – WKSA 2015

Eat the rainbow!

Hello lovelies!

Da die Handarbeits-Front gerade ruht gibt es heute ein paar leckere Sachen zu essen… weil essen geht immer 😀 Alles selbst gemachte tolle Dinge, natürlich, zur Nachahmung dringstens empfohlen ;). Also los geht’s !

oreo

Erstmal was Süßes! Oreo-Muffins #yuminmytum! Das Rezept ist aus dem fantastischen Buch „Chloe’s Vegan Desserts“.

zimt

Ein Zimt-Smoothie! Weil Smoothies müssen sein… und Zimt sowieso. Mit einer Menge tollen Dingen wie gefrorener Banane, Haferflocken, Mandelmilch, Datteln, Kakaonibs, Lupinenmehl… und ZIMT! Haha 🙂

erdbeere

Mehr Smoothies! Oder eher gesagt ein Erdbeer-Mylkshake #nomnom. Aus selbstgemachter Cashew-Milch und ner Meeeeenge Erdbeeren, einfach und toll, einfach toll!

nicecream

Noch mehr Süßes! Ja bitte! Himbeer-Nicecream mit Obst und Kokos-Sahne… hach!

nanaice

Das ist was großartiges… ein gesundes Magnum sozusagen, haha! Gefrorene Banane mit Schokoglasur aus Kakaobutter, Kakao, Agavendicksaft und Erdnussmus. Mit Gojis zur Verzierung! Superfoods, Baby #iscreamforicecream

blissball

Pralinen gehen auch immer! Das hier sind die tollsten, aus Mandeln, Datteln, Kakao und Carob (und anderen Dingen, die ich vergessen habe), Rezept aus „Raw Soul Food“ #gimmethatblissball

banana

Weltbester Snack! Banane mit Erdnussmus und Garnitüüür aus Chia und Kakaonibs 🙂

melone

Statt Döner! Mittagessen am Main geht auch so: Wassermelone mit, äh, Löffel 😉 #melonforpresident

potato

Ein Alltime-Favorite… Backofen-Pommes, handgeschnitzt! 🙂 Haters gonna hate, potatoes gonna potate! 😀

Soo… also dann bis zum nächsten Mal! Liebe Grüße und guten Appetit 🙂

Häkel-Rausch!

Jaaa…. die Zeit rast, hier passiert… nichts. Leider. Aber ich gelobe mal wieder Besserung, mal sehen ob es diesmal klappt. Gibt es eigentlich einen Frühlingskleid-Sew-Along? Ich hab‘ noch gar nicht nachgeguckt. Das wäre ja mal wieder was. Wobei falls ja, hab‘ ich jetzt sicher schon die Hälfte verpasst… 😦

Wie auch immer! Jetzt zum Erfreulichen, es gibt was neues zum Herzeigen. Und zwar dieses coole Armband, habe ich so ähnlich in einer Zeitschrift gesehen und flix nachgehäkelt beim Fernsehgucken:

IMG_6450

Und gestern Abend ist auch endlich mein Häkel-Schal fertig geworden, perfekt für morgens, wenn es noch kalt ist, aber ich trotzdem keine Lust habe die dicken Winter-Schals noch umzuwickeln:

IMG_6459

Ich habe auch ein paar tolle neue Schnittmuster gekauft… und gerade bei Dawanda ’ne Meeeenge Stoff bestellt. Also Frühling und Nähzeit! Auf geht’s! 🙂

Bis zum nächsten Mal, hoffentlich bald 🙂